Landtagskandidat Korbinian Sekul fordert Stärkung von Handwerk und Azubis

Dem Handwerk eine Zukunft geben, Azubis stärken!

Zu Beginn des neuen Ausbildungsjahres fehlen in vielen Baufirmen Auszubildende.

Immer weniger Jugendliche lassen sich für die Arbeit auf dem Bau begeistern. So kommt es, dass nur jeder zweite Ausbildungsplatz im Bauhauptgewerbe im Landkreis Ravensburg besetzt ist. Diese Entwicklung ist leider bereits seit Jahren zu beobachten. Immer mehr Jugendliche ziehen ein Studium oder eine Ausbildung in der Industrie einer Lehre im Handwerk vor. Das liegt nicht zuletzt an den ungleich schlechteren Arbeitsbedingungen. Nicht bezahlte Fahrzeiten zu weit entfernten Baustellen, lange Arbeitstage von oftmals 40 Stunden und mehr, schwere körperliche Arbeit sowie eine geringe Ausbildungsvergütung sind sicherlich nur ein paar Gründe, weshalb eine handwerkliche Lehre für viele Schulabgänger nicht die erste Wahl ist. „Wer dem Handwerk eine Zukunft geben und Klein- und Kleinstbetriebe erhalten will, muss endlich die Auszubildenden stärken und für bessere Arbeitsbedingungen sorgen“, so Korbinian Sekul, Schreiner und Landtagswahlkandidat von DIE LINKE im Wahlkreis Ravensburg.

Eine gute Vereinbarkeit von Arbeit, Freizeit und Familie, die sogenannte „Work-Life- Balance“, ist bereits für Jugendliche ein wichtiges Entscheidungskriterium bei der Berufswahl. Eine Senkung der durchschnittlichen Wochenarbeitszeit auf 35 Stunden wäre hierfür hilfreich. „Die Einführung eines Azubi-Tickets für den ÖPNV, vergleichbar mit dem Studi-Ticket, ist längst überfällig. Außerdem müssen die Löhne im Handwerk deutlich erhöht und den Gehältern in der Industrie angepasst werden um Azubis nach ihrer Ausbildung in den Betrieben zu halten“, so Sekul weiter.


Korbinian Sekul, 22 Jahre alt, Schreiner und Landtagskandidat für den Wahlkreis Ravensburg
Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
error

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen erwünscht!