Infostand mit unserer Bundestagskandidatin Jasmin S. Runge in Ravensburg

Ein ereignisreiches Wochenende liegt unter uns: Nahezu 1000 Menschen haben in Weingarten im Rahmen einer Demonstration für die Rechte der LGBTIQ+ Community demonstriert und damit ein deutliches Zeichen für die Gleichberechtigung aller Lebensweisen gesetzt. Am selben Tag waren wir mit unserer Bundestagskandidatin Jasmin S. Runge in Ravensburg mit einem Infostand vertreten und haben speziell vor dem Hintergrund des Pride-Months darauf aufmerksam gemacht, wie wichtig es ist, dass die Diskriminierung von queeren Menschen beendet werden muss. 

Die Politik hat hier einiges aufzuholen. Unsere Bundestagskandidatin Jasmin S. Runge fordert deshalb zurecht: 

volle Rechte und Selbstbestimmung für trans*- und intergeschlechtliche Menschen, die Abschaffung des Transsexuellengesetzes und ein Ende und Entschädigung der staatlichen Diskriminierung nach TSG, Schutz für queere Menschen im Grundgesetz Art. 3. Abs. 3, Gleichstellung für queere Familien und Verantwortungsgemeinschaften, Asylrecht und Schutz für verfolgte LSBTIQ*, einen queeren Rettungsschirm für unsere Freiräume und Infrastrukturen, diskriminierungsfreie Gesundheitsversorgung und Blutspenden, Finanzierung und Umsetzung von Aktionsplänen für sexuelle und geschlechtliche Vielfalt. 

Weil queeres Leben und Lieben von Bedeutung ist.

 

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
error

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen erwünscht!