DIE LINKE. wählt Kandidaten zur Landtagswahl 2021

Pressemitteilung vom 05. August 2020

Der Ravensburger Kreisverband der Partei DIE LINKE. hat am vergangenen Freitag, 31. Juli 2020, im Hotel Storchen die Kandidaten für die Landtagswahl 2021 gewählt. Die Mitglieder schicken den 22 Jährigen Schreiner Korbinian Sekul aus Aulendorf für den Wahlkreis Ravensburg ins Rennen. Als Ersatzkandidatin wurde die Kreisvorsitzende Jasmin S. Runge gewählt. Für den Wahlkreis Wangen wurde der 22 Jährige Lehramtsstudent Enes Muric aus Wangen im Allgäu nominiert. Als Ersatzkandidat wurde Jan Werner aus Leutkirch gewählt. „Mit Korbinian Sekul und Enes Muric schicken wir für beide Wahlkreise  junge und vor allem engagierte Kandidaten ins Rennen. Eines ist dabei klar: Schwarz-Grün hat in den vergangenen Jahren bewiesen, dass sie den Herausforderungen unserer Zeit nicht gerecht werden. Die Mieten explodieren, egal ob in Ravensburg, Wangen oder Stuttgart. Obwohl wir vor einer globalen Klimakatastrophe stehen, stagniert die Verkehrswende in Baden-Württemberg seit Jahren. Währenddessen die grün geführte Landesregierung die Auto-Lobby hofiert, setzen wir uns für den Ausbau des öffentlichen Nahverkehrs ein: Busse im Landkreis brauchen einen besseren Takt, auch in den Abendstunden -und das ganze selbstverständlich barrierefrei! Das sind nur wenige der Punkte, die wir im Landtag anpacken wollen. Denn eine Stimme für genau diese Themen fehlt im Landtag dringender denn je!“, so die Kreisvorsitzende Runge. Die beiden frisch gewählten Kandidaten werden noch deutlicher: „Nie ist es wichtiger gewesen für einen Wechsel in der Landespolitik zu sorgen, als jetzt. Wenn wir wirklich etwas gegen den Mietenwahnsinn, den Pflegenotstand oder für den Klimaschutz im Ländle tun möchten, dann geht das nicht mit der aktuellen Regierung unter Kretschmann. Ein sozialer und ökologischer Politikwechsel muss her und genau dafür werden wir uns einsetzen. Wir bedanken uns bei den Mitgliedern für das entgegengebrachte Vertrauen und freuen uns auf den Wahlkampf!“, so Enes Muric und Korbinian Sekul in der Mitteilung. 

Please follow and like us:
error

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
error

Dir gefällt dieser Beitrag? Teilen erwünscht!